Meine Superhelden

Wer hat natürlich wieder den besten Platz im Auto ergattert? Eh klar, die Prinzessin.

20161203_115233

Weiterlesen

Das lange Warten hat sich mehr als gelohnt

Unser Urlaub an der Ostsee war einfach traumhaft! Das Wetter hätte nicht besser sein können, wir konnten am Strand liegen und sogar baden – wohlgemerkt Ende September!

Wir haben viel gesehen – Tiere, Städte, Dörfer, Strände, Architektur, Kunst & Natur und konnten wirklich mal den Alltag hinter uns lassen.

Wir nehmen so viele unvergessliche Erinnerungen mit …

ÖKWZR Klubsiegerschau 2016

Bereits zum zweiten Mal durfte ich gestern den wunderschönen und vor allem süßen Emil (Ikarus of Mystical Wooden House) ausstellen, aber mehr dazu gleich … 🙂

Emil

Weiterlesen

So sieht es aus, wenn Frauli allein mit uns spazieren geht …

… und versucht Fotos zu machen 😉

Erzählt aus der Sicht von unserer kleinen Frau Wichtig … Auf das erste Bild klicken, um die Slideshow zu öffnen und die Geschichte zu lesen:

Weiterlesen

Happy Birthday mein Süßer

Kann man das glauben? Jetzt kenne ich diesen wahnsinnig tollen Kerl schon 10 Jahre! Die Zeit vergeht rasend schnell und aus dem kleinen Braunen wurde ein großer Brauner und nun ein großer Grau-Brauner 😉

10985265_759496444176215_1456693005704649765_n

Weiterlesen

Whippet Yoga

Der Luke lässt es am Sonntag gemütlich angehen …

DSCF4165

Weiterlesen

Unendliche Weiten, weiches Gras und Luke’s Geburtstag

Mein Kleiner, ins Licht hinein geborene „Luke“, feierte gestern seinen 6. Geburtstag. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht … mir kommt es vor, als wäre es erst gestern gewesen, als ich diesen kleinen, silbernen Schatz abgeholt habe ❤ Mit jedem Tag wachsen wir mehr zusammen und mittlerweile ist er zu meinem zweiten Herzenshund geworden, den ich über alles liebe.

Den Geburtstag verbrachten wir, wie jedes Jahr, in der Steiermark. Diesmal war es besonders schön, denn das Wetter ließ keine Wünsche offen. Herrlicher Sonnenschein, warme Temperaturen und die unendlichen Weiten des Golfplatzes von Maria Lankowitz … Luke liebt es, dort spazieren zu gehen. Kaum spürt er den angenehm weichen Rasen unter seinen Pfoten geht es schon los und die pure Lebensfreude ist ihm ins Gesicht geschrieben 🙂

Es gibt meiner Meinung nach keine bessere Spazier-Location für Windhunde, als diesen Ort. Riesige, offene Wiesen, kurz geschnittener Rasen, total weich, kein Wild, Sandgruben zum Gas geben, Wasser, Sonne, … einfach wunder wunder schön!

Aber bitte das „Green“ in den Wintermonaten nicht betreten 😉

Weiterlesen

Was für eine Überraschung

Da habe ich ganz schön geschaut als ich auf einmal eine Benachrichtigung über ein Einschreiben in meinem Postkasten hatte und eigentlich keinen Brief erwartete. Was konnte das sein? Mit einem etwas mulmigen Gefühl fuhr ich zur Post. Umso größer war die Freude, als ich den Absender „Jordie of Mystical Wooden House“ las. Ich konnte es kaum mehr erwarten bis ich endlich Zuhause war und das Paket öffnen konnte …. man kriegt ja nicht alle Tage ein Päckchen vom Patenkind 😉

Weiterlesen

Luke und ich machen Agility

Nachdem Luke nichts lieber macht als mit mir gemeinsam zu arbeiten – ok, vielleicht ist ihm das kuscheln sogar noch lieber – haben wir uns etwas gesucht, was wir regelmäßig machen können.

Das Angebot vom WRKA mit der neuen Agility-Sektion kam gerade richtig. Wir trainieren nun seit ca. 1,5 Monaten 2x in der Woche und es ist ein Wahnsinn was sich da schon alles getan hat. Luke ist ein Naturtalent und ich, naja, ich muss noch etwas Kondition aufbauen 😉

Er ist wahnsinnig schnell, motiviert bei der Sache und orientiert sich extrem an meiner Gestik. Ich bin richtig stolz auf meinen kleinen Blauen.

Hier eine kurze Trainingssequenz für euch:

Wer Lust bekommen hat mit seinem Hund auch mal Agility auszuprobieren: kommt einfach vorbei, wir trainieren Dienstag und Donnerstag um 17:00 auf dem Rennbahngelände in Krenglbach. Alle Rassen sind willkommen!!

Vom Mattsee über den Buchberg zum Gut Aiderbichl

Luke und ich haben einen Ausflug ins schöne Salzburg gemacht. Zuerst stand eine Wanderung auf den Buchberg auf dem Programm. Anschließend fuhren wir weiter zum Gut Aiderbichl, das nur ca. 20 min. von Mattsee entfernt liegt.

Uns hat’s gut gefallen, aber der Rest der Bande hat gefehlt. Das nächste Mal also unbedingt mit Jabali, Leni und Herrli!